EINKAUFSBELEGE AUS DEM VERKAUFSAUFTRAG ERSTELLEN

Einkaufsbelege können jetzt aus dem Verkaufsauftrag erstellt werden.

Es gibt immer mehr Optionen in Microsoft Dynamics NAV. Einkaufsbelege könenn direkt aus einem Verkaufsauftrag erstellt zu werden. Es ist möglich schrittweise ab Versionen 2017 und 2018. Auf der folgenden Illustration werden drei Menüs auf der Verkaufsauftragskarte aus drei verschiedenen Navision Versionen angezeigt:

  1. Dynamics NAV 2016
  2. Dynamics NAV2017
  3. Dynamics NAV 2018

Dynamics NAV- Verkaufsauftrag - Änderungen im Menu ab der Version 2016

 

In der Version 2016 gab es keine Möglichkeit, irgendwelchem Einkaufsbeleg direkt aus dem Verkaufsauftrag zu erstellen. In der Version 2017 gab es schon die Einkaufsrechnung. Die neueste Fassung der Anwendung bietet noch eine weitere Option - eine Einkaufsbestellung, die sehr praktisch aussieht.

Beispielsweise auf einem Verkaufsauftrag stehen 3 Artikel.

  1. Artikel 1952-W - Verfügbarkeit: -1. Die Menge zu liefern ist 1 (1 Artikel wurde bereits geliefert).
  2. Artikel 1928-W - Verfügbarkeit: 22, was bedeutet ausreichend für unseren Auftrag.
  3. Artikel 1964-W - Verfügbarkeit: -2, Menge: 30, gelieferte Menge: 1.

Dynamics NAV - Verkaufsauftrag - Artikelverfügbarkeit Factbox

Wenn jetzt die Aktion 'Einkaufsbestellung erstellen' ausgewählt wird, kommt ein weiteres Fenster mit einem Bestellvorschlag. Für den ersten Artikel wird es ein Stück empfohlen (1) und für den dritten zwei Stück (2), weil 29 Bestellmenge aus dem Vertrag minus 27 Artikel Verfügbar macht 2 Stück mangelnd. In der Spalte 'Kreditor' kann ein Lieferant für jede Bestellzeile ausgewählt werden. In unserem Beispiel gibt es zwei unterschiedliche Lieferanten.

Dynamics NAV - Einkaufsbestellung aufstellen

Die Mengen werden für diesen bestimmten Verkaufsauftrag angepasst. Wenn jetzt alles mit einem 'OK' bestätigt wird, wird eine neue Einkaufsbestellung erstellt und eine Liste geöffnet (1).

Dynamics NAV - Bestellung Ansicht

Dynamics NAV TM Entwickler und Berater View Konrad Buczkowski's LinkedIn profile Konrad Buczkowski