MEDIATHEK

Kurze Erfolgsgeschichte von Navision


Das Jahr 2018: Microsoft Dynamics 365 Business Central on premises

Bis heute wird die Anwendung von knapp 160.000 Firmen und 2.7 Millionen Benutzer verwendet. Auf der aktuellen Roadmap von Microsoft ist es klar, dass es sich zukünftig um ein Produkt handelt, egal ob es eine Cloud oder die lokal installierte Version ist. Die letzte wurde 2018 von Dynamics NAV zum Dynamics 365 Business Central umbenannt, genauso wie bisher die Cloud Version. Nur am Ende steht es ein Zusatz 'on premises', so man weiß genau, um welche Version es sich handelt. Dynamics NAV galt seit 2009.

Quelle: Microsoft

Seit Oktober 2018 heißt offiziell Navision Microsoft Dynamics 365 Business Central on premises

Das beispielsweise Rolencenter und die Oberfläche der neuesten 'on premises' Version sieht so aus:


Die Jahre 2013 - 2017: Dynamics NAV 2013R2 - Dynamics NAV 2018

2013 hat Microsoft eine neue Version eingeführt (Dynamics NAV 2013R2) mit der abgeänderten Oberfläche, die bis heute aktuell ist. Diese Anpassung wurde mit den anderen Microsoft Produkten synchronisiert, insbesondere Office 365. Also weniger bunte Farben mit weiß und blau dominiert. Auch das Produktlogo wurde abgeändert und simplifiziert.

 


Die Jahre 2010 - 2012: Entwicklung vom Role-Tailored-Client

Seit dem Einführen von der Three-Tier-Architektur und des Role-Tailored-Clients 2008 hat Microsoft viel in diesem Bereich experimentiert und perfektioniert. Diese Versionen ist von späteren Versionen mit bunter Oberfläche zu unterscheiden, insbesondere auf dem Menüband und Stapeln statt Kacheln auf Aktivitäten auf dem Rolencenter. Die Version 2013 sieht so aus:


Das Jahr 2008: Das Umbruch Jahr

Die Version 2009 (Früher als 5.1 geplant) hat viele Neuigkeiten mit sich gebracht. Es wurde eine neue Middle-Tier Architektur eingeführt. Es gab einen neuen Client - RTC, der sich gravierend von dem bisherigen Client unterschiedet hat, weiter als der klassische Klient - Classic Client. Zwei Klienten galten noch in der Version 2009R2. (Ab Dynamics NAV 2013 gibt es nur die RTC Architektur). Es wurde auch ein neuer auf Visual Studio basierender Report Designer eingeführt. In Sinne von Systemmigration kann man von zwei Zeitalter sprechen - bevor Clasic Client und nach dem Clasic Client. Migrationen zwischen neuen RTC Versionen sind relativ einfach.


Das Jahr 2007: Dynamics NAV 5.0

Oft bis heute von vielen Kunden verwendet und auch von vielen beliebt. Später als der klassische Client benannt wurde die Version 5.0 auch unter dem neuen Namen 'Dynamics NAV' bekannt worden.


Das Jahr 2002: Microsoft kauft Navision

2002 beginnt Geschichte unter dem Microsoft Logo. Aber der Anfang von Navision ERP Software war fast noch zwei Jahrzehnte früher. 1983 wurden ersten Schritte gemacht. Alles kann hier gelesen werden  Navision Geschichte

Quelle: Dynamicsuser.net

Eines kann man sicher sein. Es hat ist eine Erfolgsgeschichte, die setzt fort.


Zusammenfassung von Versionen ab Navision bis Business Central

 

Versionsname Technische Beschreibung
Business Central on premises Version 13.0.XXXXX.X - seit Oktober 2018
Dynamics NAV 2018R2 Version 12.0.XXXXX.X - Tenerife - geplant im Frühling 2018. Nicht eingeführt.
Dynamics NAV 2018 Version 11.0.XXXXX.X - seit Dezember 2017
Dynamics NAV 2017 Version 10.0.XXXXX.X - seit Oktober 2016
Dynamics NAV 2016 Version 9.0.XXXXX - seit Oktober 2015
Dynamics NAV 2015 Version 8.0.XXXXX - seit Oktober 2014
Dynamics NAV 2013R2 Version 7.10.XXXXX - seit Oktober 2013
Dynamics NAV 2013 Version 7.00.XXXXX - seit Oktober 2012
Dynamics NAV 2009 R2 Version 6.00.XXXXX - seit Oktober 2010
Dynamics NAV 2009 Die erste RTC Version - seit Oktober 2008
Dynamics NAV 5.00 Seit April 2007
Navision 4.0 Seit Oktober 2004 - die letzte alte 'Navision' Version.